Elisabeth Scharfenberg, Mitglied im Deutschen Bundestag

Mitglied im Deutschen Bundestag

Ohne Winterschlaf - Ein Jahr Grüne Jugend Oberfranken

Anlässlich des einjährigen Bestehens des Bezirksverbandes der Grünen Jugend Oberfranken

15.06.2007

Anlässlich des einjährigen Bestehens des Bezirksverbandes der Grünen Jugend Oberfranken erklärt Elisabeth Scharfenberg, grüne Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Hof/Wunsiedel:

Gerade einmal 365 Tage sind vergangen, seitdem sich am 17. Juni 2006 auch auf Bezirksebene in Oberfranken die Grüne Jugend organisiert hat. Ohne Unterlass haben sich die grünen Igel - das Maskottchen der Grünen Jugend - engagiert im gesamten Bezirk präsentiert. Eine Vorstellungstour quer durch den Bezirk, Gegendemos und Aufklärungsarbeit gegen die rechten Umtriebe in Wunsiedel und Gräfenberg, praktische Vorschläge für zu Hause gegen den Klimawandel, das Eintreten für neue Nahverkehrskonzepte und die Forderung nach gerechten Bildungschancen sind nur einige Beispiele. Grün und stachelig lautet die selbstgewählte Losung der Junggrünen. Genau diese verfolgen sie auch.

Tatkräftig, selbstbewusst und voller Ideen tritt der grüne Nachwuchs auf und demonstriert damit Begeisterung für die Sache. Ich ermuntere Jugendliche und junge Erwachsene ausdrücklich, sich selbst, ihre Ideen und Lebenswirklichkeiten bei der Grünen Jugend einzubringen damit sie Eingang finden in den politischen Prozess. Miteinander statt übereinander reden lautet das Motto.

Als grüne Bundestagsabgeordnete für Oberfranken gratuliere ich dem junggrünen Bezirksverband und den dort engagierten jungen Männern und Frauen zum einjährigen Bestehen. Die Bilanz nach nur einem Jahr ist beeindruckend, die Aktionen waren vielfältig und zahlreich. Meine weitere Unterstützung für die Arbeit der grünen Jugend in Oberfranken ist gewiss. Wir alten Hasen aus der Mutterpartei freuen uns weiterhin auf regen Austausch, anregende Ideen und, wo nötig, auf konstruktive Kritik.

Tags: Pressearchiv
« zurück